Leibniz-Stipendium | Sir-Hugh-Carleton-Greene-Stiftung des Presse Club Hannover

Leibniz-Stipendium

Begabten Nachwuchsjournalisten bietet das Leibniz-Stipendium eine Förderung im Inland. Es wird einmal pro Jahr vergeben und hat einen Wert von 2.000 Euro. Zu den Fortbildungen, die das Leibniz-Stipendium fördert, gehören: Seminare bei ausgewählten Akademien, journalistische Hospitanz bei Medien und Organisationen, journalistische Begleitung von Reisen führender Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

Hier sehen Sie die Liste der Stipendiaten.
Klicken Sie auf die unterstrichenen Namen, um die Erfahrungsberichte
zu lesen.

2018
Fatima Krumm, Volontärin bei den Kieler Nachrichten

2017
wurde das Stipendium nicht vergeben

2016
Arne Schulz, fester freier Mitarbeiter NDR Info

2015
wurde das Stipendium nicht vergeben

2014
Natalia Konyashina, Volontärin beim NDR

2013
Jacqueline Bohrmann, Volontärin ffn Lüneburg

2012 und 2011
wurde das Stipendium nicht vergeben

2010
Angela Leuders, freie Journalistin NDR Hörfunk
Per Eggers, Moderator Radio 21

2009
Kristina Milicevic, freie Mitarbeiterin Westdeutsche Zeitung

2008
Birte Leffler, Redakteurin Bildungshaus Schulbuchverlage
Johanna Kowalicki, Musikredakteurin/Musikplanerin Hit Radio FFH

2007
Katrin Wernke, Pressereferentin Leibniz Universität Hannover
Torben Hildebrandt, Redakteur Hörfunk NDR

2006
Kendra Reinhardt, Redakteurin Fachmagazin Coffee Business
Helge Fuhst, freier Journalist NDR Fernsehen

2005
Ulrike Ferretti, Gymnasiallehrerin in Frankreich
Eva-Maria Völkel (geb. Lüken), Redakteurin vom Dienst bei Hit-Radio Antenne
Sabrina Friedrich, Redakteurin Redaktionsmarketing Madsack Heimatzeitungen